Kein Fest zur Feier: Eine Stadt wird 1.000

Villa Vinetre_2_2Zum 1000-jährigen Geburtstag der Stadt Königswinter hat die Tourismus Siebengebirge GmbH eigens dieses schöne Logo entwickelt, das sie allen zur Verfügung stellt, die sich mit der 1000-jährigen Geschichte beschäftigen.

„Laden Sie das Logo auf Ihren Rechner, benutzen Sie es für Ihre Veranstaltung, Ihren Flyer oder gestalten damit ein neues eigenes Produkt.“

Das will ich hiermit tun. Ich beschäftige mich mit etwas, was nicht stattfindet: eine 1000-Jahr-Feier. Kein Fest zur Feier: Eine Stadt wird 1.000 weiterlesen

OPEN 24 Doors (24): Petersberg

Der Petersberg (336 m) ist seit der Zeit um 3.500 vor Christus besiedelt. Im Jahr 1131 ließ sich ein Einsiedlermönch nieder, gefolgt von den Zisterziensern, die eine Kapelle bauten, deren Grundmauern heute noch zu besichtigen sind. In der neueren Geschichte machte der Petersberg vor allem als Gästehaus der Bundesregierung von sich reden. Bekannte Politiker/innen aus der ganzen Welt nächtigten hier, auch Bill Clinton, dem eine kleine Joggingstrecke rund um den Berggipfel ihren Namen verdankt.

Das Gästehaus wird als Grandhotel Petersberg mit fünf Sternen geführt und bietet ein luxuriöses Ambiente. Die grandiose Aussicht auf das Rheintal bis in die Eifel kann man im Sommer bei einem Café auf der großzügigen Terasse genießen. Danach steigt man den Petersberger Bittweg, einen unter Denkmalschutz gestellten Kreuzweg mit jahrhundertealten Steinmonumenten, nach Königswinter ab.

Königswinter Vine-Advents-Kalender

In guter Tradition öffnen wir in den nächsten 24 Tagen jeden Tag eine Tür – eine Tür in der Königswinterer Geschäfts-, Café- und Ladenwelt: im Vine („Wein“) Kurzfilmformat. (#vineadventskalender)

*für den Ton und weitere Informationen bitte in das Video klicken.

Ein herzliches Dankeschön an die freundlichen Begegnungen und die große Bereitschaft, mich bei diesem vorweihnachtlichen Filmprojekt zu unterstützen. 

OPEN 24 Doors (22): Rheinfähre

 

Das Fährschiff Königswinter IV ist seit 1997 auf dem Rhein unterwegs. Bei Stromkilometer 645 pendelt es rund achtmal stündlich zwischen Bonn-Mehlem und Königswinter hin und her, kann 40 Autos und 500 Personen auf einmal transportieren. Meistens sind es weniger und die Überfahrt ist beschaulich auf dem träge fließenden Fluss.

Eine Fährverbindung an genau dieser Stelle gibt es schon seit über 500 Jahren, urkundlich zum ersten Mal 1473 erwähnt. Das Dampfschiff Königswinter I nahm 1902 seine Fahrt auf und war das erste seiner Art auf dem Rhein. Wenn der Kapitän die Messing-Glocke klingen lässt, die Flussmöven laut kreischend um das Schiff fliegen und einem der Südwestwind um die Ohren pfeift, kommt kurz ein echtes Ozean-Feeling auf.

Königswinter Vine-Advents-Kalender

In guter Tradition öffnen wir in den nächsten 24 Tagen jeden Tag eine Tür – eine Tür in der Königswinterer Geschäfts-, Café- und Ladenwelt: im Vine („Wein“) Kurzfilmformat. (#vineadventskalender)

*für den Ton und weitere Informationen bitte in das Video klicken.

Ein herzliches Dankeschön an die freundlichen Begegnungen und die große Bereitschaft, mich bei diesem vorweihnachtlichen Filmprojekt zu unterstützen. 

schön und gebildet: das Siebengebirge

schöngebildet1Auch Gebirge, Moore und Heiden können akademische Auszeichnungen erhalten, zum Beispiel das Europäische Diplom für geschützte Gebiete. Die Natural Heritage Division des Europarates prüft Bewerbungen von schützenswerten Landschaften, unternimmt eine Exkursion zur örtlichen Inaugenscheinnahme, erstellt danach ein Gutachten und vergibt im besten Fall die Auszeichnung, die noch geadelt werden kann von der Verleihung des Status als Weltkulturerbe der UNESCO. schön und gebildet: das Siebengebirge weiterlesen