Maroder Charme: Villa Schaaffhausen

Der Sonnenuntergang wirft goldenes Licht auf die Fassade der Villa Schaaffhausen. Der Himmel ist blank und blau. Die Luft ist klar und kalt.

Maroder Charme: Villa Schaaffhausen weiterlesen

Kein Fest zur Feier: Eine Stadt wird 1.000

Villa Vinetre_2_2Zum 1000-jährigen Geburtstag der Stadt Königswinter hat die Tourismus Siebengebirge GmbH eigens dieses schöne Logo entwickelt, das sie allen zur Verfügung stellt, die sich mit der 1000-jährigen Geschichte beschäftigen.

„Laden Sie das Logo auf Ihren Rechner, benutzen Sie es für Ihre Veranstaltung, Ihren Flyer oder gestalten damit ein neues eigenes Produkt.“

Das will ich hiermit tun. Ich beschäftige mich mit etwas, was nicht stattfindet: eine 1000-Jahr-Feier. Kein Fest zur Feier: Eine Stadt wird 1.000 weiterlesen

Andy was here: Schloss Drachenburg

Wäre dieser Blog ein Episodenfilm, so würde heute eine Sequenz aus den Siebzigern des vorigen Jahrhunderts gesendet. Höhepunkt und gleichzeitig das vorläufige Ende wäre ein Close up auf die blassen Finger Andy Warhols, wie sie mit einem silbernen Brieföffner „Andy was here“ in den roten Sandstein von Schloss Drachenburg ritzen.

Andy was here: Schloss Drachenburg weiterlesen

schön und gebildet: das Siebengebirge

schöngebildet1Auch Gebirge, Moore und Heiden können akademische Auszeichnungen erhalten, zum Beispiel das Europäische Diplom für geschützte Gebiete. Die Natural Heritage Division des Europarates prüft Bewerbungen von schützenswerten Landschaften, unternimmt eine Exkursion zur örtlichen Inaugenscheinnahme, erstellt danach ein Gutachten und vergibt im besten Fall die Auszeichnung, die noch geadelt werden kann von der Verleihung des Status als Weltkulturerbe der UNESCO. schön und gebildet: das Siebengebirge weiterlesen

magic 7

tor7b

Alle sieben Jahre werden alle unsere Zellen komplett ausgetauscht und irgendwie schaffen sie es, dass wir nicht komplett anders sind/aussehen. Leider kriegen sie es nicht hin, eine konstant schöne Haut oder permanent perfekte Haare zu zaubern. Es wird ja auch nicht alles auf einmal erneuert und ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich Wünsche äußern kann. Der Prozess scheint streng reglementiert zu sein. Immerhin wird unsere Erinnerung mit in die neue Materie transportiert obwohl sie ja anscheinend keine physikalische Struktur hat. Wie das wohl geht. Sieben Jahre in Tibet würden mir vielleicht helfen, Einfluss auf meine Zellen zu nehmen. Die Berge sind dort höher als hier und vielleicht ist die Meditation tiefer. Aber was soll ich in Tibet. Hier ist es auch irgendwie magisch, ist ja auch das Siebengebirge, haha.